Berliner Zeitung unterstützt als exklusiver Medienpartner die Parieté-Gala 2016

Auf drei Bühnen der Schankhalle Pfefferberg entfachen am Freitag, 9. September 2016 Künstlerinnen und Künstler mit und ohne Handicap wieder ein fulminantes Show-Programm.

Mit Musik und Artistik, Schauspiel und Tanz verwandeln sie das historische Areal in einen magischen Ort, in dem Spitzenkönner aller Art und aus allen Bereichen gemeinsam etwas Neues mit Signalwirkung erschaffen: Gelebte Inklusion in exklusivem Ambiente.

Die Gesamtregie hat wiederholt der international renommierte Choreograph und Musiktheater-Regisseur Giorgio Madia übernommen, der hierzulande vor allem durch seine Choreographien für das Staatsballett Berlin bekannt ist. Durch den Abend führen der Schauspieler Mirco Kuball und die Fernsehmoderatorin Mara Bergmann.

Die Berliner Zeitung unterstützt diese Veranstaltung als exklusiver Medienpartner und hat im Vorfeld Tickets zur Teilnahme an ihre Leserinnen und Leser verlost. Die Schirmherrschaft für diesen Abend übernimmt der ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit.

Kunst und Kultur brauchen viele Gesichter – weshalb die PARIETÈ-Gala beispielhaft für ein inklusives Veranstaltungs-Event ist. Dabei sein werden u. a. der preisgekrönte Bühnenstar Katharine Mehrling, der russische Geiger Yury Revich, das Duo Blind & Lame, die syrische Band Khebez Dawle, das Theaterensemble RambaZamba und die Sängerin Joana Zimmer

Die Parieté-Gala wird vom Paritätischen Wohlfahrtsverband und dem VIA Verbund für integrative Angebote veranstaltet.

Datum: 9. September 2016

Uhrzeit: ab 18.30 Uhr

Spielorte: Pfefferberg Theater / Schankhalle Pfefferberg / Zeltbühne, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin

Tickets und weitere Informationen unter: www.pariete-berlin.de

Pressebilder: