logo-mds-neg-800

Berliner Kurier

Die Tageszeitung Berliner Kurier ist die mit Abstand führende Boulevardzeitung im östlichen Teil Berlins. Der Berliner Kurier macht eben echten Boulevard für echte Berliner: engagiert, authentisch und sozial.

Der heutige Berliner Kurier ging aus der “BZ am Abend” hervor, die erstmalig am 15. Juli 1949 im Berliner Verlag erschien. Von 1953 bis 1990 befand sich der Verlag im Besitz der staatseigenen Holding Zentrag. In der DDR war die “BZ am Abend” eine Publikation, deren Stil am ehesten dem einer Boulevardzeitung ähnelte. Nach der Wende erschien das Blatt ab 2. Dezember 1990 zunächst als “Berliner Kurier am Abend”, dem bald der “Berliner Kurier am Morgen” folgte.

Beide verschmolzen am 3. August 1992 zum heutigen Berliner Kurier. 1996 erhielt der Berliner Kurier ein neues Design sowie ein handlicheres Format, 2003 gestaltete der international renommierte Print-Designer Mario Garcia einen modernen Relaunch der Zeitung. Der Berliner Kurier wird seit 1. Februar 2015 von der Berliner Kurier GmbH herausgegeben.

Die Boulevardzeitung Berliner Kurier gibt es auch online zu lesen. Auf berliner-kurier.de erhalten Sie die neusten Informationen rund um die Geschehnisse in Berlin. Ob zu den brandneuen News, Sport oder Erotik – das digitale Boulevardblatt macht Informationen für den echten Berliner. Dabei wird vor keinem Thema Halt gemacht – die Berichterstattung ist dabei immer kritisch und auf den Punkt.

  • Digital

    Digital

    Digital

    Visits (Besuche):

    2.879.864
    davon mobil: 1.659.698 (IVW. Februar/2017)

    Mediadaten:

    Jetzt herunterladen
    Stand 2017, PDF

    Social Media:

    Redaktion:

    Leiterin Digitale Redaktion:
    Michaela Pfisterer

  • Print

    Print

    Print

    Auflage:

    81.426
    verkaufte IVW-Auflage inkl. E-Paper (IV/2016)

    Reichweite:

    249.000
    Leser täglich in Berlin & Brandenburg (Quelle: MA 2016 TZ)

    Erscheinungsweise:

    Montag - Samstag/Sonntag

    Mediadaten:

    Jetzt herunterladen
    Stand 2017, PDF

    Redaktion:

    Chefredakteur:
    Elmar Jehn (Berliner Newsroom GmbH)

    Mitglieder der Chefredaktion:
    Jochen Arntz, Thilo Knott (Berliner Newsroom GmbH)